Skifahren & Skitouren

Vorhang auf für grenzenloses Skivergnügen

Eine verschneite Winteridylle umrahmt von einem fantastischen Bergpanorama und an den Füßen die Bretter, die die Welt bedeuten ...

Eingebettet in die Berge Kanzelwand, Ifen, Walmendingerhorn und Heuberg erstreckt sich das Skigebiet über das ganze Kleinwalsertal und lockt mit perfekten Bedingungen zum Skivergnügen. In nur wenigen Minuten erreichen Sie von unserem Hotel aus die Talstation der Walmendingerhornbahn - unbegrenztem Skigenuss steht nichts mehr im Wege!

Durch die Fusion mit Oberstdorf können Sie beim Skifahren im Kleinwalsertal im größten österreichisch-deutschen Skigebiet Ihre Schwünge ziehen. Die 2-Länder-Skiregion garantiert Schneesicherheit von Dezember bis April und kann zurecht als "Schneeloch" bezeichnet werden.

Eine Innovation der besonderen Art ist der Skipass Kleinwalsertal-Oberstdorf. Mit einem einzigen Skispass können 47 Liftanlagen mit über 120 km Pisten im Kleinwalsertal und Oberstorf genutzt werden. Neben der übergreifenden Gesamtkarte, dem Skipass Kleinwalsertal-Oberstdorf, gibt es auch Tickets für die einzelnen Skigebiete. 


Skifahrer bei Sonnenuntergang

Skipässe für Ihren Winter im Kleinwalsertal


Ski-Oberstdorf-Kleinwalsertal:  2 Länder - 1 Skierlebnis

Sie haben die Wahl - Für jeden Geschmack steht hier das passende Pistenangebot zur Verfügung. Die Saisonkarte "Skihoch2" ist gültig an allen 47 Bahnen und Liften im Kleinwalsertal und in Oberstdorf. Die Lage der Ski- und Snowboardgebiete von 815 bis 2.224 m garantiert nicht nur ausgezeichnete Schneeverhältnisse in den Gipfelbereichen von Dezember bis Anfang Mai, sondern auch ein rundum gesundes Klima!

  • Abfahrten in jedem Schwierigkeitsgrad
  • Ideal für Familien
  • ca. 20 km "schwere Pisten" und Tiefschneeabfahrten für Könner

mehr Infos

Skigebiete im Kleinwalsertal


Unser Hausskigebiet: Walmendingerhorn
Nur wenige Minuten vom Hotel Alte Krone entfernt starten Sie mit der Walmendingerhornbahn in einen perfekten Skitag in luftigen Höhen. Oben angekommen heißt es angesichts des tollen Panoramas erst einmal innehalten und die Aussicht genießen! Das feine Skigebiet mit seinen überschaubaren und abwechslungsreichen Pisten lässt Skifahrerherzen höher schlagen und ist als Paradies unter Carvern und Boardern bekannt.

Heuberg Arena
Im Skigebiet Heuberg-Arena befinden sich Pistenfans auf der Sonnenseite des Tales. Von der Bergstation aus stehen Ihnen alle Wege offen – ob über den Skigleitweg nach Mittelberg oder via der neuen Kombibahn Parsenn bis nach Riezlern. Das Skigebiet Heuberg Arena besteht aus neun perfekt präparierten Pisten und bietet optimale Bedingungen für Familien und Wintersportbegeisterte.

Kleinwalsertal von oben
Ifen Bergbahn

Ifen
Das Skigebiet am 2.228 Meter hoch gelegenen Ifen ist zwar das zweitgrößte im Kleinwalsertal, es geht hier aber eher ruhig und beschaulich zu. Die 25 km bestens präparierten Pisten am markanten Felsrücken des Ifen bieten ein abwechslungsreiches Terrain für alle Skifahrer und halten für jeden das Richtige bereit.

Seit Winter 2016/17 hat einen neue Ära am Ifen begonnen: Der Kurvenschlepplift zwischen Ifenhütte und Bergstation wurde abgerissen und durch eine kuppelbare 6er Sesselbahn - die neue Olympiabahn - vom Tal bis oberhalb der Bergwachthütte ersetzt. Außerdem wurde eine moderne Beschneiungsanalge inklusive Abwasser- und Trinkwasserleitung zur Bergstation Hahnenköpfle gebaut. Dadurch können jetzt 13 Pistenkilometer beschneit werden.

Kanzelwand
Frau Holle und eine der modernsten Beschneiungsanlagen der Alpen sorgen an der Kanzelwand den ganzen Winter über für einen Traum aus Weiß. Skifahrern und Snowboardern stehen an der Kanzelwand 24 variantenreiche Pistenkilometer und zahlreiche aufregende Buckelpisten zur Verfügung. Im Easypark, Almdudler Fellhornpark und Crystal Cround können Nachwuchstalente und Profis ihre besten Jumps und Lines zeigen.

Nebelhorn
Von der liebevoll genannten "Tribüne der Alpen" kann man über 400 Gipfel bestaunen und auf schneesicheren Pisten das höchstgelegen Skigebiet des Allgäus erkunden. Mit 13 Pistenkilometern und einer 7,5 km langen Talabfahrt genießen Wintersportfreunde hier feinsten Skigenuss bis Anfang Mai.

Skitouren - Wintergenuss auf leisen Sohlen

Beim Skitourengehen erleben Sie Schritt für Schritt die verschneite Landschaft und spüren die Ruhe der Berge. Mit Aufstiegsfellen an den Skiern werden schneebedeckte Hänge bezwungen und Berge erklommen. Oftmals eine schweißtreibende Angelegenheit, die sich aber definitiv lohnt.

Ziehen Sie bei der Abfahrt die ersten Spuren in den frischen Pulverschnee und erleben Sie so ein besonderes Skivergnügen. Doch Achtung, abseits der befestigten und markierten Pisten lauert die weiße Gefahr. Für das Tourengehen im Kleinwalsertal empfehlen wir einen Berg-, Ski- oder Winterwanderführer, der mit der Beschaffenheit des Schnees vertraut und ortskundig ist. Die (Lawinen-) Ausrüstung gehört neben den Sportgeräten selbst ebenfalls zum Standard-Equipment.


Tourentipps für Ihre Skitour im Kleinwalsertal:

  • Berlingersköpfle: Die Skitour auf das Berlingersköpfle ist eine nette und einfache Unternehmung über sanft geneigte, freie Hänge und durch lichten Wald.
  • Falzer Kopf - Steinmandl: Eine herrliche, mittelschwere Skitouren-Runde mit hohem landschaftlichem Reiz, zwei schönen 300 Hm-Abfahrten, zwei Gipfeln und zwei wunderbaren Einkehrmöglichkeiten.
Skitourengeher